Archiv

Archive for the ‘Seitensprünge’ Category

SEITENSPRÜNGE IM JANUAR 2012

29. Januar 2012 3 Kommentare

Warum darf ich keinen Kanadier besitzen? – Diese Frage drängt sich auf, wenn man sich einmal ernsthaft mit der alttestamentarischen Gesetzgebung befasst.

Jan führt uns drastisch vor Augen, was es bedeutet, kompromisslos zu werben: SPAX – Do it once. Do it right. (Bitte ganz nach unten scrollen.)

Eine neckische Adventsnachlese kann man bei zazooom bewundern. Vorausgesetzt, man hat bereits das 16. Lebensjahr vollendet.

Advertisements

SEITENSPRÜNGE – DEZEMBER

26. Dezember 2011 Hinterlasse einen Kommentar


Hier sind sie, die letzten Seitensprünge des Jahres 2011.

Bratkartoffeln im Quadrat – Fragen zu Anschaffung, Herstellung und schmackhafter Zubereitung derselben, werden bei lamiacucina auf sehr humorvolle Art und Weise erschöpfend beantwortet.

Glowing treesleuchtende Bäume. Ich halte es für eine äußerst faszinierende Idee, Beleuchtungen jeglicher Art auf biologischem Wege erzeugen zu wollen …

Dieser Sprung geht zurück in`s Jahr 1999 und lässt Erinnerungen an bestimmte Filme aufsteigen. Mikroskopisch kleine metallische Würmer aus Nickel und Titan, die, ausgerüstet mit Kameratechnik, unseren Körper erkunden …
Mich würde interessieren, wie weit die Entwicklung hier schon fortgeschritten ist. Vielleicht verrät mir ja der „Vater aller Würmer“ selbst den Stand der Dinge …

Zum Abschluss noch ein visueller Leckerbissen von einem Blog, den ich schätze …

SEITENSPRÜNGE – NOVEMBER

3. Dezember 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Zeit für neue Seitensprünge …

Mit Feuer ist nicht zu spaßen. Dieser Meinung ist unser Arbeitgeber auch und lässt uns regelmäßig ein Training zukommen. Im November war es mal wieder soweit. Der Film zeigt zwar die Feuerwehr, jedoch am selben Ort, bei der gleichen Übung … Am eindrucksvollsten waren die Situation mit dem Minibagger und am Ende die brennenden Hochdruckleitung. Extreme Hitze und ein Höllenlärm lagen in der Luft.

Jan stellt uns ein Utensil vor, dass er selbst entworfen und hergestellt hat: Einen Salzstreuer …?

Einmal bei`m Thema Erfindungen angelangt, möchte ich Ihnen noch diese eine Seite vorstellen. Wem`s gefällt, der sollte sich unbedingt auch die Fotogalerie zu Gemüte führen.

SEITENSPRÜNGE – OKTOBER

23. Oktober 2011 Hinterlasse einen Kommentar

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen …“

Heute möchte ich deshalb einen Blogger vorstellen mit dem ich seit vielen Tagen gemeinsam unterwegs bin – leider nur virtuell – und dessen Abenteuer ich voller Hochspannung verfolge: „Einmal um die halbe Welt …“

Mein zweiter Seitensprung hat auch einen Weltreisenden zum Thema. Einen Mords-skandal hat er ausgelöst – postum sozusagen. Selbst gemachte Nacktfotos sind im Internet aufgetaucht: „Die nackte Ikone“. – Hier sieht man sie, die corpi delicti

Zum Dritten noch ein kurzer Sprung über den „Großen Teich“. Ein künstlerisch tätiger Mensch, dessen Einfälle ich oft recht neckisch finde, hat sich dieses Mal Gedanken zum Thema Halloween gemacht.

SEITENSPRÜNGE – SEPTEMBER

30. September 2011 3 Kommentare

Erstaunliches hat sich wieder im Internetz verfangen …

B. LIKES BERLIN ist (war) der Autor eines Beitrages, der uns anrühren sollte …
Ob er seinen Entschluß, unsere 3 – dimensionale Welt zu verlassen, in die Tat umgesetzt hat, werden wir wohl nicht erfahren.

An dieser Stelle hatte ich Model- und Modefotografie erwartet, das Übliche halt.
ALEXANDRA EVANG kann aber viel mehr …
Ich denke, hier zeigt sie wahre Meisterschaft und sehr viel Einfühlungsvermögen.
Jeder Mensch ist „schön“. – Sie versteht es, uns die Augen dafür zu öffnen.

MARK JENKINS konnte mich mit seinen Street Installations verblüffen.

KNORKATOR hat nun endlich wieder einen Tonträger ausgetüftelt: „Es werde nicht“.

SEITENSPRÜNGE – AUGUST

30. August 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Eine Auswahl von Perlen, die kürzlich in`s weltweite Gewebe geknüpft wurden …

Eine kuriose, aber wie ich denke, segensreiche Erfindung kann man bewundern, wenn man einmal bei CRAVE vorbei schaut.

Allen die noch nicht mit fernöstlicher Heilkunst in Berührung gekommen sind, sei der Erlebnisbericht von NESSY empfohlen.

JAN rät uns direkt zur Bandenbildung.

Zu guter Letzt erfahren wir noch, wie man ein Baguette besteigt. ZAZOOOM hat das auf eindrucksvolle Weise illustriert.

%d Bloggern gefällt das: